PODCAST: FOLGE 05

Seit 1993, also fast 30 Jahren, vermittelt und fördert das Literaturhaus Oldenburg zeitgenössische Literatur. In dieser brandneuen Folge vom Kulturschnack verraten uns Monika Eden & Sina Lührs, wie sie das anstellen.


Denn neben der Entstehungsgeschichte, sprechen wir unter anderem über die vielfältigen Veranstaltungsreihen, die durch die zumeist moderierten Gespräche fernab bloßer Lesungen, eigenständige Erlebnisse werden, die jeder Besucherin und jedem Besucher einen individuellen Zugang zum vorgestellten Buch ermöglichen. Wie die beiden dabei auch immer wieder das junge Publikum in den Blick nehmen und abholen möchten, ist ebenso Thema wie die Bedeutung von Literatur auf die Entwicklung unseres gesellschaftlichen Lebens. Denn die Frage ist: nimmt sie einen effektiven Einfluss auf aktuelle Geschehnisse und übernimmt Verantwortung? Muss Literatur das überhaupt?

Auch klären wir, was unter dem Begriff "Luxuslesen" zu verstehen ist. Denn am Ende dieser Folge wird jedem klar sein: wer glaubt, dass sich der Alltag und die Arbeit in einem Literaturhaus auf das vermeintliche Klischee reduzieren ließe, den ganzen Tag nur Bücher lesen zu können und damit sein Geld zu verdienen, der irrt gewaltig!

 

Das aktuelle Programm sowie viele weitere Informationen rund um die Angebote des Literaturhauses Oldenburg findet ihr hier: www.oldenburg.de/startseite/kultur/literaturhaus