EVERYDAY HUSTLE

Ihr kennt das: Im Alltag gibt es nicht immer nur die coolen Jobs und die großen Projekte. Es gibt da auch ganz viel Kleinkram, den niemand sieht, der aber trotzdem getan werden muss und manchmal richtig viel Zeit kostet. Das ist beim Kulturschnack nicht anders. Und bei uns geht das schon los, wenn man einfach nur was fragen will.



Wir könnten eine sehr lange Geschichte erzählen, wie es dazu kam, dass Kevin in einem Kämmerlein im PFL sitzt und Thorsten an einem Flex Desk im Core. Warum schon zig andere Optionen durchgesprochen wurden, aber bisher keine funktionierte. Doch das ersparen wir euch - wichtig ist nur, dass es so ist. Denn das bedeutet: kein gemeinsames Büro, keine Schreibtische gegenüber, kein kurzes Zurufen, kein schnelles Abschnacken. Die Folge: Dutzende Mails, Shared Docs, schnelle Telefonate.


Am besten ist aber was anderes: eben mal rüberlaufen, vom Core ins PFL oder umgekehrt. Dauer: ungefähr sieben Minuten pro Richtung. Das ist natürlich eine krasse, völlig ineffiziente Zeitverschwendung. Aber wir haben festgestellt: man sollte sich das gönnen.


Denn die Post-Covid-Lehre schlechthin ist ja: Analog ist besser. Nur dann gibt es Vibes, Atmo, Feeling.

Außerdem trifft man draußen selbst auf dem kurzen Weg von der Heiligengeist- zur Peterstraße immer wieder spannende Leute. Schöne Grüße an Sven und Hauke vom Hidden Art Project, die wir zuletzt zu jeder möglichen Tageszeit getroffen haben. Kein Wunder: Mitte Juni kredenzen sie uns ja ein Großprojekt. Stay tuned.


Wo man uns auflauern könnte: zwischen Core und PFL (Grafik: Openstreetmap / Kulturschnack)

Unser Traum bleibt zwar ein gemeinsames Büro, Schreibtische gegenüber, kurzes Zurufen, schnelles Abschnacken. Bis es soweit ist, findern wir die aktuelle Situation aber auch ganz nice. Erstens ist das Core ein sehr inspirierendes Kontrastprogramm zum Kulturcampus rund ums PFL. Und zweitens muss man einfach nur das Beste aus allem machen. In diesem Fall: sich ab und zu sieben Minuten Zeit nehmen, anstatt sieben Mails hin und her zu schicken.


Klar ist so etwas Kleinkram, den niemand sieht, der aber trotzdem getan werden muss und manchmal richtig viel Zeit kostet. Der Everday Hustle eben. Aber: für euch immer gerne!