ZAHLTAG: KULTURAUSSCHUSS

11 Mitglieder hat der Kulturausschuss der Stadt Oldenburg: 4 x Bündnis 90/Die Grünen, 3 x SPD, 2 x CDU, 1 x FDP/Volt und 1 x Die Linke/Piraten.


Das Bild zeigt die Zahl 11

Und wie kommt es, dass manchmal trotzdem mehr Personen anwesend sind? Ganz einfach: der Oberbürgermeister ist in den Ausschüssen qua Amt der "Jack of all Trades". Er kann an allen Sitzungen teilnehmen.


Zudem gibt es die sogenannten Grundmandate. Sie dienen der Repräsentation von Minderheiten, die nach dem regulären Verteilungsschlüssel gemäß des Wahlergebnisses keinen Platz im Ausschuss bekommen hätten. Diese Vertreter*innen haben kein Stimmrecht.


Letzteres gilt auch für die beratenden Mitglieder. Sie werden von den Fraktionen benannt. Sie nehmen an den Sitzungen teil, wirken aber - wie der Name schon sagt - beratend, nicht entscheidend.


Und wer sind die "MdKA", also die Mitglieder des Kulturausschusses? Das verraten wir euch in einer eigenen Serie in den kommenden Wochen. Stay tuned!